Teile-Handling

Teile-Handling

Losgrösse und Verpackungseinheiten sind nur zwei von unzähligen Produktionsparametern einer Anlage oder Maschine. Heterogene Bauformen und Abmessungen von Produkten machen die Handhabung anspruchsvoll. Wir bieten Ihnen leistungsoptimierte Lösungen um Teile ressourcenschonend zu gruppieren, effizient zu vereinzeln oder formschlüssig zu stapeln.

Unsere Referenzen

HAMILTON Bonaduz AG

Die Hamilton Bonaduz AG hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Beatmungsgeräten spezialisiert.

Zusammen mit Hamilton hat die zmb eine Maschine entwickelt, um Schläuche für Beatmungsgeräte vollautomatisch herzustellen und zu verpacken.

Der Prozess beginnt mit dem Ablängen der Schläuche, welche anschliessend aufgeschnitten und gespleisst werden, damit der Flowsensor aufgesteckt werden kann. Bevor der Flowsensor mit dem Schlauch verheiratet wird, appliziert die Anlage mit einem hochpräzisen Dosiersystem Kleber im Milligramm-Bereich.

Der Flowsensor wird auf den Schlauch geschoben, aufgewickelt und die Klebestelle mit UV ausgehärtet. Nach einer Vision-Endkontrolle werden die guten Schlauchwickel banderoliert, mit produktspezifischen Daten ausgezeichnet und in Beutel verpackt.

Die Beutel werden anschliessend in Kisten zu 10 Stück und diese wiederum in Kisten à 25 Stück endverpackt.

Curaplast AG

Curaden ist ein Schweizer Unternehmen, das Produkte und Dienstleistungen für Zahnärzte und Zahntechniker zur Verfügung stellt. In der Produktlinie Curaprox sind Interdentalbürsten enthalten, welche mit einer Anlage der zmb verpackt werden.

Die Primärverpackung, sogenannte Blister, werden der Anlage zugeführt und auf einem Rundschaltisch platziert. Im nächsten Prozessschritt werden die Interdentalbürsten mit einem Greifarm in den Blistern platziert. Nach einer UV-Entkeimung wird die Blisterhälfte in einer weiteren Station geschlossen, verschweisst und mit einem Kamerasystem auf die korrekte Platzierung im Blister überprüft.

Die befüllten Blister verlassen diesen Teil der Anlage und werden über ein Transportsystem etikettiert und zum nächsten Produktionsschrittgeführt. Die Blister werden in den geöffneten Umkarton eingesetzt und mit Kleber appliziert und geschlossen. Zum Schluss wird eine Siegeletikette angebracht und das Endprodukt entnommen.

Hero AG

Im Bereich der Lebensmittel hat sich die Firma Hero mit Sitz in Lenzburg auf die Herstellung von Fruchterzeugnissen, Babynahrung und Müsliriegeln spezialisiert. Die ikonischen Hero-Konfitüren werden mit Anlagen der zmb assortiert und verpackt.

Angeliefert auf sortenreinen Paletten wird in einem ersten Schritt die Schrumpffolie entfernt und die Kartons mit den Konfitüren-Portionen der Anlage zugeführt. Roboter entstapeln die Portionen aus den Kartons und legen sie auf ein Transportband, von wo sie ein nächster kameragesteuerter Roboter richtig ausgerichtet pickt und in der gewünschten Anzahl in den assortierten Karton ablegt. Die assortierten Kartons werden am Ende der Linie wiederum eingeschrumpft und vollautomatisch palettisiert.

SIO AG

Die SIO fertigt Metallbauspezialitäten: Balkon- und Sitzplatzverglasungen, Terrassendächer und Fensterbänke jeglicher Art werden in Olten hergestellt.

Nach der flexiblen Auftragserfassung werden die zugeführten Glasplatten automatisch vermessen und die Dimensionen aufgezeichnet. Ein Vakuumhandling sorgt in Kombination mit dem Sortierturm für die richtige Reihenfolge der Aufträge. Die Platten werden einer Plasmareinigung unterzogen, bevor die Ränder mit Klebeband beschichtet werden. Die Trägerfolie wird entfernt und die Kantenprofile angepresst, welche optional vorgängig auf Gehrung gesägt werden können. Nach einem Härtevorgang im Ofen mit anschliessender Abkühlung gelangen die Platten zur Endkontrolle, wo sie schlussendlich mit einem Paletten-Wickelautomat für den Transport bereit gestellt werden.

SKS AG

SKS ist seit mehreren Jahrzehnten in der Kunststoffindustrie tätig und hat sich auf Spritzgussverfahren für diverse Branchen spezialisiert. Die zmb durfte eine Anlage zur flexiblen Schlauchkonfektion entwickeln und bauen.

Bei der Schlauchkonfektion werden – bezüglich Länge, Material und Typ – unterschiedliche Schläuche und Stecker miteinander verbunden, aufgewickelt und fixiert. Dabei gelten die Hygienevorschriften der Reinraum Klasse ISO-7. Die Zuführung der Stecker erfolgt als Schüttgut, die Schläuche werden in Rollen angeliefert. Nachdem die Schläuche abgelängt und mit den Steckern verbunden wurden, werden sie aufgewickelt, fixiert und zum Transport bereitgelegt.

Zisola AG

Die zmb stellte für das in Villmergen ansässige Unternehmen Zisola Maschinen her, um die Produktion und den Transport von Wärme- und Schallisolation zu automatisieren.

Das angelieferte Isolationsmaterials wird zu Beginn des Prozesses auf die gewünschte Breite zugeschnitten. In der Kaschieranlage wird das Isolationsmaterial mit einer Kunststoff-Folie überzogen und verklebt. Damit das Endprodukt aufgerollt werden kann, werden die Bahnen in einem weiteren Schritt eingeschnitten. Nachdem das eingeschnittene Material aufgerollt wurde, wird es mit einer Schutzfolie überzogen und von einem Roboter mit Greifdorn palettiert.

Vifor

Die Vifor Pharma Gruppe  ist ein globales Pharmaunternehmen, das eigene Pharmaprodukte erforscht, entwickelt, herstellt und vertreibt und ein bevorzugter Partner für innovative patientenorientierte Lösungen ist.

In Zusammenarbeit mit Vifor entwickelte zmb eine Anlage zur Verpackung von Einzelprodukten in eine Mehrfachverpackung. Als erstes werden die Produkte in eine Kontrollanlage zugeführt und mittels Kamerasystem die richtige Position des Verschlussdeckels geprüft. Anschliessend werden die gruppierten Teile in eine bestehende Tiefziehanlage übergeben und hier einzeln verpackt.

Am Ende des Verpackungsprozesses entnehmen zwei Handlings jeweils sieben Produkte und gruppieren diese zu einer kompakten Einheit. Gleichzeitig sind die Kartons zum Befüllen automatisch bereitgestellt, die Produkte werden eingeschoben und anschliessend mit dem integriertem Heissleimsystem verschlossen. Am Auslauf der Anlage sind jeweils vier aufeinander gestapelte Kartons zur manuellen Entnahme bereitgestellt.

Dienstleistungen

Automation

Von der konzeptionellen Idee bis hin zur betriebsbereiten Maschine plant und baut die zmb kundenspezifische Automatisierungsanlagen.

Mehr erfahren

Entwicklungsunterstützung

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Automation schon in einem frühen Stadion Ihrer Produktentwicklung.

Mehr erfahren

Machbarkeitsstudien

Sie stehen vor einer technischen Herausforderung und sind sich deren Realisierbarkeit nicht vollständig sicher? Unser Engineering erarbeitet und dokumentiert für Sie umfangreiche Machbarkeitsstudien.

Mehr erfahren

Service, Wartung & Revisionen

Die Betreuung unserer Kunden überdauert das Lieferdatum Ihrer zukünftigen zmb-Maschine. Gerne unterstützen wir Sie auch im Bereich der Inspektion und Instandhaltung von Anlagen.

Mehr erfahren

Technische Beratung

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung. Wir garantieren Ihnen eine solide, Know-How-basierte Analyse und Konsultation im technischen Bereich.

Mehr erfahren
Branchen

Medtech & Pharma

Food

Construction

Electronic

Diese Webseite
verwendet Cookies

Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Sie können hier unsere Cookie-Erklärung anzeigen oder hier Ihre Cookie-Einstellungen anpassen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.

Alle akzeptieren
Auswahl akzeptieren